Montessori-Diplomlehrgang Kinderhaus

Du interessierst dich für die fundierte Montessori-Diplomausbildung für den Bereich Kinderhaus und möchtest Montessori Pädagog*in werden?
Dann bist du bei uns genau richtig!

Wir bieten das international anerkannte Montessori-Diplom der Österreichischen Montessori-Gesellschaft für das Alter 3 – 6 Jahre an und unsere Dozentinnen greifen auf langjährige Erfahrungen mit Kindern und eine über 30-jährige Erfahrung im Bereich Montessori-Erwachsenenbildung zurück.

Kinder sind von Natur aus interessiert und wissbegierig. Sie lieben es, die Welt mit ihren Sinnen und ihrem wachsenden Intellekt immer weiter zu erkunden. Maria Montessori nannte ihr Material „Schlüssel zur Welt“.
Wie du Kindern dieses Material anbietest, ist neben den vielen theoretischen Vorträgen und praktischen Impulsen ein Schwerpunkt dieses Lehrgangs.

Was dich bei uns erwartet

Unsere Ausbildung, welche alle Kinderhaus-Materialien und Darbietungen für das Kinderhaus umfasst, beinhaltet zudem die Lehre der Freiarbeitsorganisation, die Vorbereitung des Pädagog*innen, die Schulung der Beobachtung und der daraus resultierenden Dokumentation, damit Montessori nicht nur ein Begriff bleibt, sondern in der Praxis – in den Kinderhäusern – auch wirklich funktioniert und gelebt werden kann.

Dich erwarten spannende und faszinierende Vorträge, detaillierte und präzise Präsentationen, Video-Analysen aus der Praxis, interaktives Arbeiten, und ausreichende Übungsphasen mit Gleichgesinnten.

Montessori-Pädagogik ist aktueller denn je!
Bei uns erlangst du das Wissen und eignest dir alle Fähigkeiten an, die du für ein gut funktionierendes Kinderhaus nach Montessori benötigst.

 

Montessori-Pädagogik in der Erwachsenenbildung

Seit 2018 bieten wir, als erstes Montessori-Ausbildungsinstitut im deutschsprachigen Raum, die Montessori-Diplomausbildung zur/zum Kinderhaus-Pädagog*in auch modular an, damit du dir deine Ausbildung ganz nach deinem Terminplan einrichten und ermöglichen kannst.
Auch bestimmst du die Reihenfolge der einzelnen Module und somit den Zeitraum deiner Diplomausbildung.
Auch in der Erwachsenenbildung findet Montessoris-Philosophie Raum und Platz. Wir gestalten den passenden Rahmen und unterstützen dich auf deinem persönlichen Weg zur/zum diplomierten Montessori-Pädagog*in.

Damit du bei uns all das Werkzeug und die Haltung erlernen kannst, die du für die tägliche Arbeit im Kinderhaus benötigst, besuche bitte noch unser Intensivseminar. Dies ist eine der Voraussetzungen zum Start deines Studiums an der Montessori-Akademie.

Mehr Infos zum Montessori-Intensivseminar findest du hier.

Dein Weg zum Montessori-Diplom

Hast du bereits das Montessori-Intensivseminar bei uns besucht?
Dann freuen wir uns herzlich dich auch bald in einem Diplomlehrgang bei uns begrüßen zu dürfen!

Bei uns kannst du ganz individuell planen, ob du einen gesamten Lehrgang bzw. die Ausbildung absolvieren oder nur einzelne Module – je nach deinem Interesse – besuchen möchtest und daran teilnimmst.
Selbstverständlich kannst du dich, nachdem du alle Module modular besucht hast, auch noch umentscheiden und dein Diplom erwerben.

 

 

Modulares-Kurssystem

Themenbereiche des Diplomlehrgangs

[klicke um mehr zu erfahren]

Für deine Individuelle Kursplanung kannst du zwischen Modul 1 – 11 beliebig wählen.
Modul 1 – 2 solltest du, wenn möglich, im 1. Ausbildungsjahr absolvieren.
Dies beinhaltet die umfassende Basis, und viele der anderen Module bauen darauf auf.
Im Modul 12 heißen wir dich herzlich willkommen, wenn du bereits alle Module von 1 – 11 besucht hast.
Zum Abschluss kannst du nach dem Besuch aller Module antreten.

Themenbereiche des Diplomlehrgangs

[klicke um mehr zu erfahren]

Alle weiteren Voraussetzungen, Abläufe, aktuellen Termine, Kosten und Informationen entnimm bitte diesem PDF, welches du sowohl abspeichern als auch ausdrucken kannst.

Wir freuen uns ganz herzlich dich bald bei uns im Diplomlehrgang begrüßen zu dürfen!

Wien

Montessori-Akademie
Hüttelbergstraße 5
1140 Wien

Innsbruck

Hermann-Gmeiner-Akademie
Hermann-Gmeiner-Straße 51
6020 Innsbruck

Innsbruck

Zeughausgasse 1a
(Eingang von der Pradler Brücke)
6020 Innsbruck

Theorie und Entwicklungspsychologie

In fast jedem Modul erhältst du durch Vorträge, Literaturstudium, Gruppenarbeiten und Gespräche die Möglichkeit, immer tiefer in die Montessori-Theorie einzudringen. Alle Entwicklungsbereiche und Entwicklungsperioden werden ganz genau beleuchtet. Zusätzlich legen wir viel Wert darauf, dass die Themen, die in der Praxis auftauchen, bereits in der Ausbildung gut vorbereitet sind.

 

Die Theorie-Themen sind unter anderem:

  • Die Entwicklungsperioden und ihre Besonderheiten
  • Die Sensitiven Perioden und der Absorbierende Geist
  • Selbstaufbau, Adaption, Normalisierung
  • Das Selbstbild der Pädagog*in
  • Geschichte der Montessori-Bewegung und Maria Montessori
  • Der Freiheitsbegriff bei Montessori
  • Erziehung zum Frieden

Themenbereiche aus der Entwicklungspsychologie:

  • Die Entwicklungsperioden und ihre Besonderheiten
  • Die Sensitiven Perioden und der Absorbierende Geist
  • Bewegungsentwicklung und sensorische Entwicklung
  • Soziale und emotionale Entwicklung
  • Sprachentwicklung
  • Entwicklung der Singstimme und des musikalischen Gehörs
  • Künstlerischer Ausdruck des jungen Kindes

 

Praxisthemen sind unter anderem:

  • Aufbau und Organisation einer Montessori-Gruppe
  • Aufbau und Organisation eines Kinderhauses
  • Tagesablauf und Eingewöhnung
  • Qualitätsmanagement und Gütesiegel
  • Beobachtung – Dokumentation – Planung
  • Zusammenarbeit im Team, Team-Leitung
  • Zusammenarbeit mit Eltern – Bildungspartner*innenschaft
  • Selbst-Management und Selbst-Coaching

Arithmetik und Geometrie

Der mathematische Geist ist bereits beim jungen Kind sehr aktiv. Wenn das Kind beginnt, sich für Mengen und Zahlen zu interessieren, bieten wir ihm die ersten Mathematikmaterialien an. Die Entwicklungsmöglichkeiten erstrecken sich jedoch weit hinauf bis zum Rechnen im Zahlenraum 9999 und dem Memorisieren der Rechensätzchen.

Zusätzlich hat das Kind die Möglichkeit, erste Schritte in die Geometrie zu unternehmen: zunächst durch senso-motorische Erfahrungen, später auch zu den grundlegenden Begriffen und Eigenschaften der geometrischen Formen.

Die Materialien unterstützen folgende Entwicklungsbereiche:

  • Erstes Zählen im Zahlenraum 10
  • Die Schreibweise von Ziffern und Zahlen
  • Einführung in das dekadische System (Zehnersystem)
  • Die Rechenoperationen im Zahlenraum 9999 mit Goldenen Perlen, dem Markenspiel, den Rechenrahmen, dem Punktspiel und der großen Division
  • Memorisieren der Rechensätzchen zur Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division –mit einstelligen Zahlen
  • Kennenlernen und erstes Rechnen mit Brüchen
  • Geometrische Erfahrungen mit Flächen und Körpern, deren Eigenschaften und Namen

Sinnesmaterialien

In diesen beiden Modulen geht es um die Sinnesentwicklung und Sinnesverfeinerung des Kindes. Die Montessori-Materialien helfen ihm dabei in wunderbarer Art und Weise. Sie decken alle Sinnesbereiche ab und bieten strukturierte Aktivitäten, zu denen es in weiterer Folge auch Spiele und Sprachangebote gibt.

Die Entwicklungsmaterialien unterstützen folgende Sinnessysteme:

  • Visuelle Wahrnehmung incl. Wahrnehmung von Dimensionsunterschieden
  • Auditive Wahrnehmung
  • Taktile Wahrnehmung
  • Thermische Wahrnehmung
  • Barische Wahrnehmung
  • Gustatorische Wahrnehmung
  • Olfaktorische Wahrnehmung
  • Stereognostik

Natur- und Wissenschaften

Neben der großen Freude, die Kinder beim ersten Eintauchen in diesen Bereich erleben, bietet er einen nahezu unendlichen Schatz für sensorische Erfahrungen, motorische Prozesse und Sprach-Angebote. Montessori-Kinder sind viel in der Natur, beobachten, und pflegen Pflanzen und Tiere und machen erste Erfahrungen mit Säen, Pflanzen und Ernten im hauseigenen Gemüse- und Kräutergarten. Die dazugehörigen Materialien bestehen aus konkreten Gegenständen, Bildern, Wortkärtchen sowie konkreten Erfahrungen in Form von Experimenten – sowohl im Bereich Biologie als auch in Form von ersten Schritten in die Physik.

Zusätzlich haben wir die Möglichkeit, Kinder Schritt für Schritt an das Konzept „Zeit“ heranzuführen und erste Erfahrungen zur Menschheitsgeschichte zu sammeln.

Die Geografie bietet eine große Fülle von Materialien, z. B. zu den Themen

  • Land- und Wasserformen
  • Kontinente und Länder der Erde
  • Das Leben auf der Erde und in unterschiedlichen Kulturkreisen

Übungen und Aktivitäten des praktischen Lebens

In diesen beiden Modulen erfährst du, bei welchen Entwicklungsprozessen die alltäglichen Tätigkeiten das Kind unterstützen und lernst alle Materialien, Aktivitäten und Darbietungen zu folgenden Bereichen kennen:

 

  • Sorge für sich selbst
  • Essen und Nahrungszubereitung
  • Sorge für die Umgebung und die Gemeinschaft
  • Bewegungskontrolle
  • Anmut und Höflichkeit

Sprache und Schrift

Sprache entwickeln Kinder natürlich in erster Linie durch eine anregende Sprachumgebung, d. h. durch Menschen, die eine Sprache sprechen. Daher achten wir im Montessori-Kinderhaus besonders auf eine gepflegte Sprache und viele Gelegenheiten im Alltag, in denen Kommunikation stattfinden kann. Eine Fülle an Sprachspielen sowie die Materialien zur Wortschatz-Erweiterung und Lautierungsarbeiten runden diesen Prozess ab.

Zusätzlich besteht eine Besonderheit der Montessori-Pädagogik darin, dass Kindern bereits im Kinderhaus die Gelegenheit gegeben wird, Schreiben und Lesen zu lernen – spielerisch und entwicklungsadäquat.

Die Materialbereiche der beiden Sprachmodule umfassen:

  • Klassifizierte Wortschatz-Bereicherung
  • Lautierungsspiele zur Lautisolation, Lautdiskriminierung und Lautlokalisation
  • Sprachspiele zur Festigung der Sprachstruktur
  • Konversation, Literatur, Gedichte, Liedgut
  • Die Vorbereitung der Hand auf das Schreiben
  • Buchstabenerarbeitung und Phonogramme
  • Wortstudium
  • Wortfunktion
  • Leseanalyse

Musik

Als einziges Montessori-Ausbildungsinstitut bauen wir unsere Musikausbildung vollständig auf den Originalunterlagen von Anna Maria Maccheroni auf, die in Zusammenarbeit mit Maria Montessori ein vollständiges Musik-Curriculum entwickelt hat. Es umfasst unter anderem:

  • Gehen und Bewegen auf der Linie
  • Tanz
  • Taktbau und Rhythmus
  • Rhythmusinstrumente
  • Singen – die Kinderstimme
  • Musizieren mit dem Montessori-Musikmaterial
  • Erste Instrumentenkunde
  • Komponist*innen aus verschiedenen Epochen
  • Lesen und Schreiben von Noten

Kunst

Im Kunstmodul beschäftigen wir uns mit dem künstlerischen Schaffen des Kindes, mit der Möglichkeit, sich in diesem Alter bereits mit berühmten Kunstwerken und berühmten Künstler*innen zu beschäftigen sowie natürlich mit der Frage, wie wir Kindern unterschiedliche künstlerische Techniken anbieten können.

Es umfasst daher folgende Bereiche:

  • Selbstausdruck
  • Werkbetrachtung
  • Künstler*innen aus verschiedenen Epochen
  • Kunsttechniken
  • Kunsthandwerk
  • Architektur

Allgemeine Informationen

Diplomlehrgang Kleinkind

Diplomlehrgang Kinderhaus

Diplomlehrgang Schule

Aus- und Fortbildungen

Montessori-Intensivseminar

Workshops & Seminare

Montessori-Ausbildungen

Module nach Interesse

Montessori-Tageseltern

Online-Kurse

Elternakademie