Gestalte dir deine Fort- und Weiterbildung nach deinem Interesse und Nutzen

 

Du hast bereits das Montessori-Intensivseminar bei uns besucht, bist auf der Suche nach einer oder mehreren Fortbildungen oder möchtest einfach in einzelne Module hineinschnuppern?

Hast du dich schon immer gefragt, wie wir Kindern die Sternbilder näherbringen, sodass sie diese mit Leichtigkeit am Nachthimmeln erkennen, oder wie das Material für die Zusammensetzung von Nomen aussieht? Kennst du noch aus deiner eigenen Schulzeit die Binomischen-Formeln und willst sie jetzt auch materiell verstehen und begreifen und fragst dich wie die Aktivitäten des praktischen Lebens bei Kindern mit oder unter 3 Jahren aussehen?

Fortbildungen von A bis Z

U
Suche dir deine Fortbildung nach deinem Interesse
+
Wähle zwischen den verschiedenen Alters- und Entwicklungsbereichen
Stille deinen Wissensdurst durch 43 unterschiedliche Module
Besuche ein oder mehrere Seminare
Besuche uns in Wien oder Innsbruck
Wir sind Ö-Cert geprüft und zertifiziert
Deine Weiterbildungskosten sind von der Steuer absetzbar
Jedes Fortbildungsmodul bzw. Seminar kostet € 470,-
 

Hier findest du die unterschiedlichen Schwerpunkte und Themenbereiche der verschiedenen Lehrgänge:

Schwerpunkte und Themenbereiche für das Alter 0 bis 3 Jahre (Kleinkindalter)

In den ersten 3 Lebensjahren legt das Kind die Grundsteine für sein ganzes späteres Leben. In den 10 Modulen für dieses Alter fokussieren wir daher auf die Entwicklungsbedürfnisse ab der Geburt, zeigen, wie eine Montessori-Umgebung zu Hause und in der Einrichtung gestaltet wird, und stellen dir Materialien und Arbeitsprozesse vor.

Die aktuellen Termine, Veranstaltungsorte und alle weiteren Informationen entnimm bitte dem PDF. Dieses kannst du abspeichern, ausdrucken und die Termine mit deinem Kalender abstimmen.

Klicke auf die verschiedenen Themenbereiche, um mehr darüber zu erfahren. Wähle anschließend aus den 10 Modulen die passenden für dich aus und melde dich gleich online an!

Schwerpunkte und Themenbereiche für das Alter 3 bis 6 Jahre (Kinderhaus)

Kinder sind von Natur aus interessiert und wissbegierig. Sie lieben es, die Welt mit ihren Sinnen und ihrem wachsenden Intellekt immer weiter zu erkunden. Maria Montessori nannte ihr Material „Schlüssel zur Welt“.
Wie du Kindern dieses Material anbietest, ist neben den vielen theoretischen Vorträgen und praktischen Impulsen ein Schwerpunkt der 11 Module.

Die aktuellen Termine, Veranstaltungsorte und alle weiteren Informationen entnimm bitte dem PDF. Dieses kannst du abspeichern, ausdrucken und die Termine mit deinem Kalender abstimmen.

Klicke auf die verschiedenen Themenbereiche, um mehr darüber zu erfahren. Wähle anschließend aus den 11 Modulen die passenden für dich aus und melde dich gleich online an!

Schwerpunkte und Themenbereiche für das Alter 6 bis 12 Jahre (Schule)

Interessierst du dich für die Kosmische Erziehung, die vielen philosophischen Fragen, gefällt es dir, mit der Altersgruppe der 6- bis 12-jährigen über den Tellerrand zu blicken und sie dabei zu unterstützen, unsere Welt zu verstehen, dann sind die 22 Module für das Schulalter genau das Richtige für dich.

Die aktuellen Termine, Veranstaltungsorte und alle weiteren Informationen entnimm bitte dem PDF. Dieses kannst du abspeichern, ausdrucken und die Termine mit deinem Kalender abstimmen.

Klicke auf die verschiedenen Themenbereiche, um mehr darüber zu erfahren. Wähle anschließend aus den 22 Modulen die passenden für dich aus und melde dich gleich online an!

Das ÖMG-Diplom

Selbstverständlich kannst du dich auch im Nachhinein noch anders entscheiden, wenn du doch das anerkannte und geschätzte Diplom der Österreichischen Montessori-Gesellschaft erwerben willst, um mit Kindern als ausgebildete Montessori-Pädagog*in zu arbeiten.
Wir begleiten und unterstützen dich auf deinem Weg, alle dir fehlenden Module für den speziellen Diplomlehrgang nachzuholen, denn alle bereits besuchten Module werden dir natürlich angerechnet.

Förderungen

Die Montessori-Akademie ist durch das Ö-Cert zertifiziert.
Das ist dein Nachweis für höchste Qualität in der Erwachsenenbildung und öffnet dir bei vielen Förderstellen die Tür zu deiner Förderung.
Förderungen müssen bei den meisten Förderstellen vor Kursbeginn beantragt werden, zum Thema Förderungen beraten wir dich gerne.

Wien

Montessori-Akademie
Hüttelbergstraße 5
1140 Wien

Innsbruck

Hermann-Gmeiner-Akademie
Hermann-Gmeiner-Straße 51
6020 Innsbruck

Innsbruck

Zeughausgasse 1a
(Eingang von der Pradler Brücke)
6020 Innsbruck

Entwicklungspsychologie und Anatomie

In jedem Modul geht es natürlich um die Entwicklung des jungen Kindes – in all ihren einzelnen Bereichen. Als Montessori-Pädagog*innen beobachten wir Kinder ganz genau, um möglichst stimmige Angebote für den nächsten Entwicklungsschritt setzen zu können. Wir brauchen auch viel Wissen über anatomische Gegebenheiten. Daher werden alle Entwicklungsbereiche und Entwicklungsperioden ganz genau beleuchtet.

  • Die Entwicklungsperioden und ihre Besonderheiten
  • Die Sensitiven Perioden und der Absorbierende Geist
  • Bindung und Trennung – Bindungsverhalten
  • Die Ernährung des ungeborenen und des neugeborenen Kindes –
    Der Abstillprozess und die Essensaktivitäten
  • Senso-motorische Entwicklungsprozesse und ihre Besonderheiten
  • Sozial-emotionale Entwicklungsprozesse und ihre Besonderheiten
  • Die Entwicklung des Willens und des Gehorsams
  • Die neuronale Entwicklung – das Gehirn
  • Die Entwicklung der Sprache und ihre Besonderheiten
  • Die Entwicklung der Unabhängigkeit von der Windel
  • Die Entwicklung der Geschlechtsidentität
  • Die Entwicklung des Mathematischen Geistes
  • Entwicklung der Singstimme und des musikalischen Gehörs
  • Der künstlerische Ausdruck des Kindes

Theorie

In fast jedem Modul erhältst du durch Vorträge, Literaturstudium, Gruppenarbeiten und Gespräche die Möglichkeit, immer tiefer in die Montessori-Theorie einzudringen.

Die Theorie-Themen sind unter anderem:

  • Die Geschichte der Montessori-Bewegung und der Assistance to infancy
  • Maria und Mario Montessori
  • Die Humanen Tendenzen
  • Selbstaufbau, Adaption und Normalisation
  • Das Selbstbild und die Vorbereitung der Montessori-Pädagog*in
  • Der Freiheitsbegriff bei Montessori
  • Erziehung zum Frieden

Übungen und Aktivitäten des praktischen Lebens

Hier geht es um Alltagsaktivitäten, die das Kind mit großer Freude ausführt und dabei lernt, für sich und andere Sorge zu tragen. Diese Tätigkeiten fördern ganz besonders starkt die Selbständigkeit und Unabhängigkeit. So entwickelt das Kind Selbstvertrauen und Hilfsbereitschaft. Die Übungen in Anmut und Höflichkeit helfen dem Kind dabei, sich in verschiedenen Situationen stimmig zu verhalten.

Dieser Bereich umfasst drei große Unterbereiche:

  • Die Sorge für sich selbst
  • Die Sorge für die Gemeinschaft
  • Die Sorge für die Umgebung

Musik

Kinder lieben Musik und bewegen sich meist schon früh im Takt. Musik ist in einem Montessori-Haus ein tägliches Erlebnis. Wir singen und tanzen mit den Kindern, hören Musik und beginnen mit den ersten Rhythmusinstrumenten zu arbeiten. Doch: welche Instrumente und – vor allem – welche eignen sich für dieses Alter? Und worauf sollten wir bei der Auswahl der Lieder achten, die wir mit den Kindern singen?

Die wichtigsten Themen in diesem Modul:

  • Die Entwicklung der Kinderstimme
  • Singen mit Kindern und Liedauswahl
  • Die Entwicklung des musikalischen Gehörs
  • Materialien zum Erleben von Tönen, Klängen und Melodien
  • Erleben und Erzeugen von Melodien und Rhythmen

Psycho-sensomotorik

Bewegungsentwicklung und die Entwicklung der Sinneswahrnehmung sind eng mit psychischen Prozessen verknüpft. Wir betrachten die einzelnen Entwicklungsschritte und die Angebote und Materialien, die sie in ihrem Fortschritt unterstützen.

  • Die Materialgruppe 1 umfasst die Materialien zur sensorischen Entwicklung – vom ersten Mobile angefangen.
  • Die Materialgruppen 2A und 2B dienen der Entwicklung und Verfeinerung der Auge-Hand-Koordination.
  • Die Materialgruppen 3A und 3B unterstützen die großmotorische Weiterentwicklung und das Gleichgewicht.
  • Die Materialgruppe 4 wendet sich an den stereognostischen Sinn.

Theorie der Praxis

Damit du in deiner Montessori-Gruppe von Anfang an erfolgreich sein kannst, legen wir bereits in der Ausbildung einen großen Schwerpunkt auf die Anforderungen des Alltags.

Praxisthemen sind unter anderem:

  • Aufbau und Organisation einer Montessori-Kleinkindgemeinschaft
    oder eines Nido
  • Aufbau und Organisation einer Eltern-Kind-Gruppe
  • Die Vorbereitete Umgebung – zu Hause, im Nido, in der Kleinkindgemeinschaft
  • Die Eingewöhnungsphase
  • Der Tagesablauf
  • Beobachtung – Dokumentation – Planung
  • Zusammenarbeit im Team, Team-Leitung
  • Zusammenarbeit mit Eltern – Bildungspartner*innenschaft
  • Qualitätsmanagement und Gütesiegel
  • Selbst-Management und Selbst-Coaching

Sprache

Die Sprachentwicklung ist eines der beeindruckendsten Entwicklungsgebiete, und das bei jedem Kind! Wie unser Kommunikationsstil mit so jungen Kindern am stimmigsten ist, wieviel und welche Sprache Kinder in welcher Entwicklungsphase brauchen und welche Materialien wir ihnen am besten anbieten können, lernst du hier in einer klaren didaktischen Reihe. Auch der Aufbau einer bilingualen Einrichtung und generell das Thema Mehrsprachigkeit wird uns beschäftigen.

Die wichtigsten Themen in diesem Modul:

  • Sprachentwicklung und Sprachentwicklungsstörungen
  • Unterstützung der Sprachentwicklung im Alltag
  • Unterstützung der Sprache durch Entwicklungsmaterialien
  • Wie Kommunikation mit Kleinkindern gelingt

Kunst

Bereits im jungen Alter beginnen Kinder ein Gefühl für Kunst und Ästhetik zu entwickeln. Sowohl das Betrachten von Kunstwerken als auch das Erzeugen eigener Werke löst bei den Kindern große Freude aus. Wie du die Materialien bestmöglich anbieten kannst und worauf wir bei der Auswahl der Bilder, der Materialien und der Techniken achten sollten, erfährst du in diesem Modul.

Die wichtigsten Themen:

  • Die Entwicklung des ästhetischen Bewusstseins
  • Auswahl von Kunstwerken für die Vorbereitete Umgebung
  • Einführung in verschiedene künstlerische Techniken
  • Aufbereitung der Materialien für die Kinderhand
  • Wie man Kinderwerke (nicht) sehen sollte

Die Module für das Alter 0 bis 3 – Wähle deine Fortbildung

Die aktuellen Termine und Veranstaltungsorte entnimm bitte dem PDF für den Montessori-Diplomlehrgang Kleinkind.

Modul 1

Theorie & Filme aus der Praxis

Modul 2

Schwangerschaft und Geburt
Die ersten Lebensmonate
Materialien zur sensorischen Entwicklung

Modul 3

Die neuronale und sensomotorische Entwicklung
Körperschema und Selbstbild
Materialen für die Auge-Hand-Koordination

Modul 4

Das Gehirn
Die Ernährung des ungeborenen und neugeborenen Kindes
Materialien zur Entwicklung der Großmotorik
Materialien für den stereognostischen Sinn
Die häusliche Umgebung & Die Kleidung

Modul 5

Bindungstheorie
Sorge für sich selbst
Organisation einer Einrichtung
Beobachtung – Dokumentation – Auswertung
Zusammenarbeit mit Eltern – die Eingewöhnung

Modul 6

Die sozial-emotionale Entwicklung
Sorge für die Umgebung
Organisation von Eltern-Kind-Gruppen
Die Erwachsenen – das Team
Freiheit und Bindung

Modul 7

Grundlagen der Ernährung / Abstillen
Die Entwicklung des Willens
Organisation des Essens
Anmut und Höflichkeit

Modul 8

Die Entwicklung der Sprache
Die Entwicklung der Unabhängigkeit von der Windel
Materialien für die Sprachentwicklung
Bilinguale Einrichtungen

Modul 9

Entwicklung der Geschlechtsidentität
Musik & Kunst – Entwicklung und Angebote

Modul 10

Stadien der menschlichen Entwicklung
Erziehung zum Frieden

Theorie und Entwicklungspsychologie

In fast jedem Modul erhältst du durch Vorträge, Literaturstudium, Gruppenarbeiten und Gespräche die Möglichkeit, immer tiefer in die Montessori-Theorie einzudringen. Alle Entwicklungsbereiche und Entwicklungsperioden werden ganz genau beleuchtet. Zusätzlich legen wir viel Wert darauf, dass die Themen, die in der Praxis auftauchen, bereits in der Ausbildung gut vorbereitet sind.

 

Die Theorie-Themen sind unter anderem:

  • Die Entwicklungsperioden und ihre Besonderheiten
  • Die Sensitiven Perioden und der Absorbierende Geist
  • Selbstaufbau, Adaption, Normalisierung
  • Das Selbstbild der Pädagog*in
  • Geschichte der Montessori-Bewegung und Maria Montessori
  • Der Freiheitsbegriff bei Montessori
  • Erziehung zum Frieden

Themenbereiche aus der Entwicklungspsychologie:

  • Die Entwicklungsperioden und ihre Besonderheiten
  • Die Sensitiven Perioden und der Absorbierende Geist
  • Bewegungsentwicklung und sensorische Entwicklung
  • Soziale und emotionale Entwicklung
  • Sprachentwicklung
  • Entwicklung der Singstimme und des musikalischen Gehörs
  • Künstlerischer Ausdruck des jungen Kindes

 

Praxisthemen sind unter anderem:

  • Aufbau und Organisation einer Montessori-Gruppe
  • Aufbau und Organisation eines Kinderhauses
  • Tagesablauf und Eingewöhnung
  • Qualitätsmanagement und Gütesiegel
  • Beobachtung – Dokumentation – Planung
  • Zusammenarbeit im Team, Team-Leitung
  • Zusammenarbeit mit Eltern – Bildungspartner*innenschaft
  • Selbst-Management und Selbst-Coaching

Arithmetik und Geometrie

Der mathematische Geist ist bereits beim jungen Kind sehr aktiv. Wenn das Kind beginnt, sich für Mengen und Zahlen zu interessieren, bieten wir ihm die ersten Mathematikmaterialien an. Die Entwicklungsmöglichkeiten erstrecken sich jedoch weit hinauf bis zum Rechnen im Zahlenraum 9999 und dem Memorisieren der Rechensätzchen.

Zusätzlich hat das Kind die Möglichkeit, erste Schritte in die Geometrie zu unternehmen: zunächst durch senso-motorische Erfahrungen, später auch zu den grundlegenden Begriffen und Eigenschaften der geometrischen Formen.

Die Materialien unterstützen folgende Entwicklungsbereiche:

  • Erstes Zählen im Zahlenraum 10
  • Die Schreibweise von Ziffern und Zahlen
  • Einführung in das dekadische System (Zehnersystem)
  • Die Rechenoperationen im Zahlenraum 9999 mit Goldenen Perlen, dem Markenspiel, den Rechenrahmen, dem Punktspiel und der großen Division
  • Memorisieren der Rechensätzchen zur Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division –mit einstelligen Zahlen
  • Kennenlernen und erstes Rechnen mit Brüchen
  • Geometrische Erfahrungen mit Flächen und Körpern, deren Eigenschaften und Namen

Sinnesmaterialien

In diesen beiden Modulen geht es um die Sinnesentwicklung und Sinnesverfeinerung des Kindes. Die Montessori-Materialien helfen ihm dabei in wunderbarer Art und Weise. Sie decken alle Sinnesbereiche ab und bieten strukturierte Aktivitäten, zu denen es in weiterer Folge auch Spiele und Sprachangebote gibt.

Die Entwicklungsmaterialien unterstützen folgende Sinnessysteme:

  • Visuelle Wahrnehmung incl. Wahrnehmung von Dimensionsunterschieden
  • Auditive Wahrnehmung
  • Taktile Wahrnehmung
  • Thermische Wahrnehmung
  • Barische Wahrnehmung
  • Gustatorische Wahrnehmung
  • Olfaktorische Wahrnehmung
  • Stereognostik

Natur- und Wissenschaften

Neben der großen Freude, die Kinder beim ersten Eintauchen in diesen Bereich erleben, bietet er einen nahezu unendlichen Schatz für sensorische Erfahrungen, motorische Prozesse und Sprach-Angebote. Montessori-Kinder sind viel in der Natur, beobachten, und pflegen Pflanzen und Tiere und machen erste Erfahrungen mit Säen, Pflanzen und Ernten im hauseigenen Gemüse- und Kräutergarten. Die dazugehörigen Materialien bestehen aus konkreten Gegenständen, Bildern, Wortkärtchen sowie konkreten Erfahrungen in Form von Experimenten – sowohl im Bereich Biologie als auch in Form von ersten Schritten in die Physik.

Zusätzlich haben wir die Möglichkeit, Kinder Schritt für Schritt an das Konzept „Zeit“ heranzuführen und erste Erfahrungen zur Menschheitsgeschichte zu sammeln.

Die Geografie bietet eine große Fülle von Materialien, z. B. zu den Themen

  • Land- und Wasserformen
  • Kontinente und Länder der Erde
  • Das Leben auf der Erde und in unterschiedlichen Kulturkreisen

Übungen und Aktivitäten des praktischen Lebens

In diesen beiden Modulen erfährst du, bei welchen Entwicklungsprozessen die alltäglichen Tätigkeiten das Kind unterstützen und lernst alle Materialien, Aktivitäten und Darbietungen zu folgenden Bereichen kennen:

 

  • Sorge für sich selbst
  • Essen und Nahrungszubereitung
  • Sorge für die Umgebung und die Gemeinschaft
  • Bewegungskontrolle
  • Anmut und Höflichkeit

Sprache und Schrift

Sprache entwickeln Kinder natürlich in erster Linie durch eine anregende Sprachumgebung, d. h. durch Menschen, die eine Sprache sprechen. Daher achten wir im Montessori-Kinderhaus besonders auf eine gepflegte Sprache und viele Gelegenheiten im Alltag, in denen Kommunikation stattfinden kann. Eine Fülle an Sprachspielen sowie die Materialien zur Wortschatz-Erweiterung und Lautierungsarbeiten runden diesen Prozess ab.

Zusätzlich besteht eine Besonderheit der Montessori-Pädagogik darin, dass Kindern bereits im Kinderhaus die Gelegenheit gegeben wird, Schreiben und Lesen zu lernen – spielerisch und entwicklungsadäquat.

Die Materialbereiche der beiden Sprachmodule umfassen:

  • Klassifizierte Wortschatz-Bereicherung
  • Lautierungsspiele zur Lautisolation, Lautdiskriminierung und Lautlokalisation
  • Sprachspiele zur Festigung der Sprachstruktur
  • Konversation, Literatur, Gedichte, Liedgut
  • Die Vorbereitung der Hand auf das Schreiben
  • Buchstabenerarbeitung und Phonogramme
  • Wortstudium
  • Wortfunktion
  • Leseanalyse

Musik

Als einziges Montessori-Ausbildungsinstitut bauen wir unsere Musikausbildung vollständig auf den Originalunterlagen von Anna Maria Maccheroni auf, die in Zusammenarbeit mit Maria Montessori ein vollständiges Musik-Curriculum entwickelt hat. Es umfasst unter anderem:

  • Gehen und Bewegen auf der Linie
  • Tanz
  • Taktbau und Rhythmus
  • Rhythmusinstrumente
  • Singen – die Kinderstimme
  • Musizieren mit dem Montessori-Musikmaterial
  • Erste Instrumentenkunde
  • Komponist*innen aus verschiedenen Epochen
  • Lesen und Schreiben von Noten

Kunst

Im Kunstmodul beschäftigen wir uns mit dem künstlerischen Schaffen des Kindes, mit der Möglichkeit, sich in diesem Alter bereits mit berühmten Kunstwerken und berühmten Künstler*innen zu beschäftigen sowie natürlich mit der Frage, wie wir Kindern unterschiedliche künstlerische Techniken anbieten können.

Es umfasst daher folgende Bereiche:

  • Selbstausdruck
  • Werkbetrachtung
  • Künstler*innen aus verschiedenen Epochen
  • Kunsttechniken
  • Kunsthandwerk
  • Architektur

Die Module für das Alter 3 bis 6 – Wähle deine Fortbildung

Die aktuellen Termine und Veranstaltungsorte entnimm bitte dem PDF für den Montessori-Diplomlehrgang Kinderhaus.

Modul 1

Übungen und Aktivitäten des praktischen Lebens 1

Modul 2

Übungen und Aktivitäten des praktischen Lebens 2

Modul 3

Sinnesmaterial 1

Modul 4

Sinnesmaterial 2

Modul 5

Sprache 1

Modul 6

Sprache 2

Modul 7

Mathematik 1

Modul 8

Mathematik 2

Modul 9

Natur und Wissenschaft

Modul 10

Musik

Modul 11

Kunst

Theorie und Entwicklungspsychologie

In fast jedem Modul erhältst du durch Vorträge, Literaturstudium, Gruppenarbeiten und Gespräche die Möglichkeit, immer tiefer in die Montessori-Theorie einzudringen. Alle Entwicklungsbereiche und Entwicklungsperioden werden ganz genau beleuchtet.

Die Theorie-Themen sind unter anderem:

  • Die Kosmische Erziehung als Antwort auf die Entwicklungsbedürfnisse der 6- bis 12-jährigen Kinder
  • Die Geschichte der Montessori-Bewegung
  • Maria und Mario Montessori
  • Das Selbstbild der Montessori-Lehrer*in
  • Der Freiheitsbegriff bei Montessori
  • Erziehung zum Frieden

Themenbereiche aus der Entwicklungspsychologie:

  • Die Entwicklungsperioden und ihre Besonderheiten
  • Senso-motorische Entwicklungsprozesse und ihre Besonderheiten
  • Sozial-emotionale Entwicklungsprozesse und ihre Besonderheiten
  • Die Entwicklung der Sprache und der Schrift und ihre Besonderheiten
  • Die Weiterentwicklung des Mathematischen Geistes
  • Entwicklung der Singstimme und des musikalischen Gehörs
  • Der künstlerische Ausdruck des Kindes

Sprache

Auch hier gibt es viele Geschichten aus der Geschichte zu erzählen: Wie die Menschen zur Sprache und zur Schrift kamen, wie sich Wörter und Buchstaben im Lauf der Zeit verändert haben, wie Menschen die unendlich große Zahl der Wörter nach ihrer Aufgabe in unserer Sprache eingeteilt und ihnen Namen gegeben haben und welche Arten von Literatur im Lauf der Jahrtausende entstanden sind.

Auch im Bereich Sprache lernst du – neben all den Aktivitäten, die die gesprochene Sprache ermöglicht – eine Vielzahl von Materialien für die Hand der Kinder kennen, mit deren Hilfe sie tief in die Sprachstruktur und die Literatur eintauchen können. Selbstverständlich geht es auch um Kreativität und Selbstausdruck.

So wie in allen anderen Bereichen bietet die Montessori-Diplomausbildung auch hier die Möglichkeit, als Erwachsene/r in Themenbereiche vorzudringen, die uns in der Schule unter Umständen rätselhaft geblieben sind.

Die Themen umfassen:

  • Schreiben- und Lesenlernen
  • Geschichten aus der Geschichte der Sprache/n
  • Geschichten aus der Geschichte der Schrift/en
  • Wortgrammatik incl. Rechtschreibung
  • Satzgrammatik incl. Rechtschreibung
  • Literaturgattungen und Literaturgeschichte
  • Mündlicher und schriftlicher Ausdruck

Geometrie

Die Geometrie ist eine alte Wissenschaft, und so beginnen wir mit der Frage, wie sie denn überhaupt zu ihrem Namen kam. Wir arbeiten uns durch die geometrischen Grundelemente und zeigen, wie Kinder mit dem Montessori-Material selbsttätig die Formeln für die Flächen- und Volumensberechnung erarbeiten können. Wir staunen gemeinsam über die Errungenschaften der großen Mathematiker der griechischen Antike und der Neuzeit.

Das umfangreiche Geometrie-Material begeistert durch seine besonders ausgeprägte Be-greifbarkeit die allerjüngsten Schulkinder genauso wie unsere ältesten – und nicht zuletzt uns selbst. In der Ausbildung lernst du die Darbietungen mit all diesen wunderbaren Materialien.

Themenbereiche

  • Arten und Teile von Linien, Winkeln, Vielecken und geometrischen Körpern
  • Zusammenhänge und Beziehungen zwischen Flächen und Körpern
  • Die Lehrsätze von Thales, Pythagoras und Euklid
  • Konstruieren mit Zirkel und Lineal – Einführung in geometrisches Zeichnen
  • Maßeinheiten zur Länge, zur Fläche und zum Volumen und deren Umrechnung

Geschichte

Alles, was wir in der Schule lehren, ist Geschichte: entweder Naturgeschichte oder Menschheitsgeschichte. Somit wird die Geschichte zum Rückgrat der Kosmischen Erziehung, in das wir alle anderen Themen einhängen können. In diesem Modul beschäftigen wir uns mit den Grundlagen der Menschheitsgeschichte, die sich in allen von Menschen entwickelten Fähigkeiten, Fertigkeiten und Wissenschaften widerspiegeln.

In der Ausbildung lernst du, wie du Kinder für die großen Themen der Menschheitsgeschichte und die großen Errungenschaften der Menschen begeisterst. Die Materialen umfassen vor allem Zeitleisten und Bildtafeln, um die Vorstellungskraft zu unterstützen – vor allem jedoch erzählen wir viele, viele Geschichten aus der Geschichte. Und Kinder lieben Geschichten!

Die großen Themen sind:

  • Die Entwicklung des Menschen und der Menschheit
  • Das Konzept Zeit und die Zeitmessung
  • Die fundamentalen Bedürfnisse des Menschen
  • Migration
  • Die Entstehung und Merkmale von Kulturen und Hochkulturen
  • Schlüsselfragen zur Erkundung von Epochen und Kulturen

Kunst

In diesem Bereich geht es um den künstlerischen Selbstausdruck des Kindes und den Erwerb der dafür nötigen Techniken – eng gekoppelt an Erfahrungen mit Kunstwerken großer Künstler*innen. Ob das Interesse einfach vom Kind kommt oder aus der Beschäftigung z. B. mit einem Kulturkreis entsteht – jedenfalls sind künstlerische und handwerkliche Aktivitäten bei allen Kindern beliebt.

In der Ausbildung lernst du unter anderem:

  • Wie wir Kunst und Kunsthandwerk in die Kosmische Erziehung einbetten
  • Wie künstlerische Techniken zu den Interessen der Kinder passen
  • Wie wir berühmte Werke und große Künstler*innen vorstellen
  • Wie wir Kinder im Finden und Weiterentwickeln ihres Selbstausdrucks unterstützen
  • Wie Kinder die einzelnen Kunstepochen und bedeutende Vertreter*innen kennenlernen

Classroom Management

Damit du in deiner Montessori-Klasse von Anfang an erfolgreich sein kannst, legen wir bereits in der Ausbildung einen großen Schwerpunkt auf die Anforderungen des Alltags.

Praxisthemen sind unter anderem:

  • Aufbau und Organisation einer Montessori-Klasse
  • Aufbau und Organisation einer Montessori-Schule
  • Tagesablauf und Gestaltung der Freien Wahl der Arbeit
  • Qualitätsmanagement und Gütesiegel
  • Beobachtung – Dokumentation – Planung
  • Zusammenarbeit im Team, Team-Leitung
  • Zusammenarbeit mit Eltern – Bildungspartner*innenschaft
  • Selbst-Management und Selbst-Coaching

Arithmetik

Auch hier haben wir viel aus der Geschichte zu erzählen: Wie die Menschen zu zählen begannen und dann Zeichen für die Mengen erfanden, über die Wanderungen dieser Symbole bis zu uns nach Europa. Schon sehr früh erkannten die großen Mathematiker Gesetzmäßigkeiten und entwickelten Formeln. Sie erfanden Zeichen für die Rechenoperationen, unterschiedliche Arten zu rechnen und letztendlich auch Rechenmaschinen.

Während dieser Streifzüge durch die Menschheitsgeschichte ermöglichen wir den Kindern, mit all den vielen Montessori-Materialien zu rechnen und sich immer sicherer im Land der Zahlen und sogar in verschiedenen Zahlensystemen zu bewegen.

Du wirst staunen, wie hoch hinauf wir kindliche Entwicklung und den mathematischen Geist mit konkreten Materialien unterstützen und herausfordern können. Darüber hinaus bietet das konkrete Material auch Erwachsenen die Möglichkeit, Mathematik über das Be-greifen anders oder sogar besser zu verstehen.

Die Teilbereiche der Arithmetik umfassen unter anderem:

  • Die Entstehung von Zahlen und Zahlensystemen
  • Zählen und Rechnen in verschiedenen Zahlensystemen
  • Vielfache, Teiler und Teilbarkeitsregeln
  • Potenzieren und Wurzelziehen
  • Die Rechenoperationen – mit ganz großen Zahlen
  • Kleinere Einheiten: Brüche, Dezimalzahlen
  • Rechnen mit Zahlen mit Vorzeichen
  • Erste Schritte in die Algebra
  • Gleichungen und Gleichungssysteme

Geografie

In diesen 3 Modulen beschäftigen wir uns intensiv mit den gedanklichen Grundlagen der Kosmischen Erziehung. Dazu bildet die Geografie die Basis. Wir bereiten für die Kinder all jene Themen auf, die sich mit unserer Erde und dem Sonnensystem beschäftigen:

 

  • Zahlreiche Versuche geben einen Eindruck vom Wirken der Naturgesetze und führen bereits zu Grundlagen der Physik und der Chemie.
  • Modelle helfen beim Verständnis der großen Zusammenhänge.
  • Rund 60 Bildtafeln unterstützen die Vorstellungskraft der Kinder.

 

Wie wir diese und weitere Materialien präsentieren und die Kinder in ihren Forschungsfragen begleiten und inspirieren, zieht sich als roter Faden durch alle Module.

Die Montessori-Geografie umfasst folgende Themenbereiche:

  • Die Entstehung der Erde
  • Die Naturgesetze und Besonderheiten der Aggregatzustände
  • Unser Sonnensystem
  • Zusammenhänge Sonne – Erde – Mond
  • Der Aufbau der Erde, Geologie, Mineralogie
  • Die großen Kräfte: Wasser und Luft
  • Klima und Wetter
  • Flora, Fauna und Menschen auf der Erde und ihr Zusammenwirken
  • Wirtschaftsgeografie
  • Die natürliche Einteilung der Erdoberfläche: Wasser und Land
  • Die Einteilung durch Menschen: Kontinente, Länder

Biologie

In diesem Bereich geht es um das Leben auf der Erde. Die Biologie bildet das Herz der Kosmischen Erziehung. Wir erzählen den Kindern, wie Lebewesen auf der Erde entstanden und sich immer weiter entwickelten. Die Kinder lernen Pflanzen und Tiere an ihren Merkmalen zu erkennen und zu klassifizieren. Sie beschäftigen sich intensiv mit Besonderheiten und Bedürfnissen der unterschiedlichen Lebewesen. Diese Prozesse zu begleiten und die Kinder immer weiter zu inspirieren, braucht von Montessori-Lehrer*innen einerseits umfangreiches Wissen und andererseits die Fähigkeit, Kinder durch ihre Forschungsfragen zu interessanten Ergebnissen zu führen.

Die wichtigsten Themenbereiche sind:

  • Die Entstehung des Lebens
  • Der Faktor Zeit in der Entwicklung und Weiterentwicklung der Lebewesen
  • Teile der Pflanzen, ihre Besonderheiten, Bedürfnisse und Vermehrung
  • Einteilung der Pflanzen – das Pflanzenreich
  • Körperfunktionen der unterschiedlichen Tierklassen
  • Einteilung der Tiere – das Tierreich
  • Körperfunktionen des Menschen
  • Ökosysteme und wechselseitige Abhängigkeiten

Musik

Als einziges Montessori-Ausbildungsinstitut bauen wir unsere Musikausbildung vollständig auf den Originalunterlagen von Anna Maria Maccheroni auf, die in Zusammenarbeit mit Maria Montessori ein vollständiges Musik-Curriculum entwickelt hat. Das Montessori-Musikmaterial ermöglicht auch Erwachsenen ein tieferes Verständnis musikalischer Strukturen, selbst wenn sie sich vorher noch nicht so gut damit ausgekannt haben.

Dieser Bereich umfasst:

  • Geschichten aus der Geschichte der Musik
  • Taktbau und Rhythmus
  • Rhythmusinstrumente
  • Singen – die Kinderstimme
  • Musizieren mit dem Montessori-Musikmaterial
  • Instrumentenkunde
  • Musikhören – Komponist*innen aus verschiedenen Epochen
  • Lesen und Schreiben von Noten
  • Tonleiterbau und Quintenzirkel
  • Anlegen einer musikalischen Bibliothek

Die Module für das Alter 6 bis 12 – Wähle deine Fortbildung

Die aktuellen Termine und Veranstaltungsorte entnimm bitte dem PDF für den Montessori-Diplomlehrgang Schule.

Modul 1

Theorie 1
Kinderhaus 1: Praktisches Leben, Sinne, Sprache

Modul 2

Theorie 2
Kinderhaus 2: Mathematik, Natur-Wissenschaft, Kunst, Musik

Modul 3

Geografie 1:
Die 1. Große Erzählung
Die Natur der Dinge
Der Aufbau der Erde

Modul 4

Geografie 2:
Sonne und Erde
Die Klimazonen
Die Luft

Modul 5

Geografie 3:
Das Wasser
Das Leben auf der Erde
Das wirtschaftliche Leben
Kulturelle Geografie

Modul 6

Biologie 1:
Die Erzählung vom Leben
Die Zeitleiste des Lebens
Die Pflanze
Die vegetativen Teile der Pflanze

Modul 7

Biologie 2:
Die regenerativen Teile der Pflanze
Das Reich der Pflanzen und der Tiere
Zoologie
Humanbiologie
Ökologie und Interdependenzen

Modul 8

Geschichte:
Das schwarze Band und die Uhr der Zeitalter
Die große Erzählung vom Kommen des Menschen
Zeitleisten und das Konzept Zeit
Fundamentale Bedürfnisse und Migration
Phasen der Geschichte und Hochkulturen
Nationale Geschichte

Modul 9

Geometrie 1:
Psychogeometrie
Linie, Winkel, Vielecke

Modul 10

Geometrie 2:
Kreis, Körper
Kongruenz – Ähnlichkeit – Äquivalenz

Modul 11

Geometrie 3:
Lehrsätze
Konstruktionen

Modul 12

Geometrie 4:
Messen und Maßeinheiten
Berechnungen an Flächen und Körpern
Die Platonischen Körper

Modul 13

Sprache 1:
Die große Erzählung von unseren Buchstaben
Geschichten aus der Geschichte der Schriften
Die Vielzahl der Worte
Das Wortstudium
Rechtschreibung

Modul 14

Sprache 2:
Psychogrammatik
Die Funktion der Wortarten
Die Analyse des einfachen Satzes
Rechtschreibung

Modul 15

Sprache 3:
Flexion und Klassifikation der Wortarten
Literatur
Verslehre
Rechtschreibung

Modul 16

Sprache 4:
Analyse des zusammengesetzten Satzes
Interpunktion
Stil
Geschichte der Sprache/n

Modul 17

Arithmetik 1:
Psychoarithmetik und arithmetischer Geist
Die große Erzählung von unseren Zahlen
Geschichten aus der Geschichte des Zählens
Zahlengrundlagen: Hierarchie, Vielfache, Teiler, Quadrat- und Kubikzahlen, Teilbarkeit

Modul 18

Arithmetik 2:
Kommutativ- und Distributivgesetz
Mehrstellige Multiplikation
Mehrstellige Division
Potenzen

Modul 19

Arithmetik 3:
Brüche und Dezimalzahlen
Zahlen mit Vorzeichen
Nichtdezimale Zahlensysteme
Zahlenverhältnisse und Proportionen

Modul 20

Arithmetik 4:
Polynome, Quadrieren, Kubieren, Wurzeln ziehen
Einführung in die Algebra
Gleichungen

Modul 21

Kunst und Musik 1:
Werkbetrachtung
Künstlerische Techniken
Das Montessori-Musikmaterial
Schreiben und Lesen von Noten
Tonleitern und Quintenzirkel
Singen, tanzen, musizieren

Modul 22

Musik 2:
Noten- und Pausenwerte
Takt und Rhythmus
Musikanalyse
Die musikalische Bibliothek

 

Allgemeine Informationen

Diplomlehrgang Kleinkind

Diplomlehrgang Kinderhaus

Diplomlehrgang Schule

Aus- und Fortbildungen

Montessori-Intensivseminar

Workshops & Seminare

Montessori-Ausbildungen

Module nach Interesse

Montessori-Tageseltern

Online-Kurse

Elternakademie