Montessori-Pädagogik aktueller denn je: neue Kurse starten im Juni

„Montessori-Pädagogik kommt dem am nächsten, was wir heute über Lernprozesse wissen.“

Prof. Dr. Gerald Hüther, 2017

Wie wird Lernen zur spannenden Forschungsarbeit? Wie können Kinder in den Bildungseinrichtungen Fähigkeiten erwerben, die sie auch in ihrem weiteren Leben brauchen? Wie vermittlen wir als PädagogInnen den Wunsch, nach einer besseren, nach einer friedvolleren Gesellschaft, sodass er auch von den Kindern weitergetragen wird?

Auf all diese Fragen bietet das Konzept der Montessori-Pädagogik Antwort. In mehr als 22.000 Einrichtungen wird sie in fast allen Ländern der Welt umgesetzt und ist heute aktueller denn je. Montessori-Pädagogik ist mehr als nur ein Zusatz – sie ist eine Lebensphilosophie, und ihre Vision ist eine gemeinsame Welt in Frieden. Damit dies gelingen kann, braucht es eine veränderte Haltung gegenüber dem Kind, eine Vorbereitete Umgebung, die dem Kind entspricht, und die Chance für jedes Kind, sich von Beginn an individuell zu entfalten.

Die Montessori-Akademie hat es sich als Lehr- und Forschungsstätte für Montessori-Pädagogik zum Ziel gesetzt, bestmögliche Ausbildungen für Montessori-PädagogInnen der Altersstufen 0 – 3, 3 – 6 und 6 – 12 Jahre zu bieten. „Unsere Ausbildungen umfassen alle Inhalte, die in den internationalen Curricula enthalten sind. Wir wollen unseren Studierenden die optimale Lernumgebung bieten, um alle Fähigkeiten, die sie für die Arbeit nach der Montessori-Pädagogik brauchen, zu entwickeln,“ beschreibt Saskia Haspel, Gründerin und Dozentin der Montessori-Akademie, ihre Arbeit.

„Auch wenn andere Anbieter weit kürzere Ausbildungsdauer und dadurch auch geringere Kosten anpreisen; aus jahrelanger Praxiserfahrung und eigenen Ausbildungen bei der AMI (Association Montessori Internationale) wissen wir: die angehenden Montessori-Pädagoginnen und –pädagogen verdienen es, eine volle Ausbildung zu erhalten,“ so Haspel weiter. „Es entsteht dann auch in der täglichen Praxis viel mehr Freude und Erfolg als Frustration – unsere AbsolventInnen sind bestens auf die Arbeit mit den Kindern vorbereitet.“

Die nächsten Termine der Montessori-Akademie sind:

  • Kostenloser Infoabend Wien: 16. Mai, 18:30h – 20:00h, Hüttelbergstraße 5, 1140 Wien
  • Basisseminar Wien: 30. Mai – 1. Juni, jeweis 09:00h – 17:00h, Hüttelbergstraße 5, 1140 Wien
  • Montessori-Diplomkurs Schule (6 – 12): Start 16.06.2017, Abschluss 08.07.2020
  • Montessori-Diplomkurs Kinderhaus (3 – 6): Start 20.06.2017, Abschluss 21.03.2020
  • Montessori-Diplomkurs Kleinkindgemeinschaft (0 – 3): Start 6.10.2017, Abschluss 2020

Informationen und Anmeldung unter: https://montessori.at/aus-und-fortbildungen/

Die Haltung, die Montessori-Pädagoginnen und –Pädagogen dem Kind und der Gesellschaft gegenüber haben, verändert letztere zum Positiven. Umso wichtiger ist es, qualitativ hochwertige Ausbildungen zu bieten und Informationen darüber weiterzutragen. „Unsere Hoffnung auf den zukünftigen Frieden liegt nicht in den Belehrungen, die der Erwachsene dem Kind erteilen kann, sondern in der bestmöglichen Entwicklung des Kindes.“ (Maria Montessori)

Rückfragehinweis:
Sara Dallinger BA B.A.
Öffentlichkeitsarbeit
Montessori-Zentrum (ÖMG, Montessori-Akademie, Montessori-Shop und Montessori-Praxis)
01/9116969-13
pr@montessori.at
www.montessori.at
www.montessori.at/presse/