COACHING FÜR PÄDAGOGINNEN

Als LehrerIn und KindergärtnerIn steht man/frau immer wieder vor Situationen, in denen man/frau pädagogisch nicht mehr weiter weiß.

Einige Beispiele:

  • Ein Kind in einer Gruppe/Klasse fällt durch besonderes Verhalten seit langem auf. Nach verschiedensten Versuchen hat man/frau das Gefühl, mit seinem/ihrem Latein am Ende zu sein. Nichts greift so wirklich und alle leiden schon unter dieser Situation.
  • Im pädagogischen Team gehen die Meinungen zu Fragen des Alltags so weit auseinander, dass das Miteinander nicht mehr oder noch nicht möglich scheint.
  • In der Elternarbeit tun sich Probleme mit bestimmten Eltern auf, alle Bemühungen waren bisher umsonst.
  • PädagogInnen fühlen sich von der Leitung nicht ausreichend unterstützt und geschätzt.
  • Als LeiterIn scheint es unmöglich, das Team für die eigenen Ideen zu begeistern.
  • In vielen Berufsgruppen ist es längst an der Tagesordnung, sich in schwierigen Situationen Unterstützung von außen zu holen. In vielen Fällen ist ein Coaching-Gespräch außerordentlich hilfreich.
  • Coaching heißt, einen Menschen auf dem Weg zu seiner individuellen Lösung zu begleiten. Dies tut die Montessori-Pädagogik von sich aus schon seit jeher. Daher ist Coaching auch ein montessorischer Weg, Erwachsene beim Finden einer Lösung zu unterstützen.

Wir bieten Beratung und Coaching für PädagogInnen sowohl in Einzelarbeit
als auch im Team an.